Galeriebauwerk Sengwarden

Anfang Juni bis Mitte Juli 2021

Zeitraum der Ausführung

2300 m

Streckenlänge

1200

Arbeitsstunden

Infos / Details

Bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke von Sande zum Jade- Weser- Port wurden auf einer Strecke von 2.300 Meter 74 Spitzendrucksondierungen bis Spitzenendlast oder 25 Meter durchgeführt. Als Referenzaufschluss zu den CPT´s wurden zusätzlich 9 vollständige Kerngewinnungsbohrungen bis 22 Meter unter Gelände durchgeführt.

Die Aufschlüsse wurden zur Hälfte Bahnlinks, als auch Bahnrechts  zum Gleis angesetzt.

Das Galeriebauwerk wird Parallel zur Bahnstrecke als l-Schale errichtet. Das Gleis wird sozusagen auf der Länge von 2.300 Meter überdacht. Die geplante Höhe des Bauwerkes beläuft sich auf 11 Meter. Zusatzuntersuchung von Flügelscherversuchen im Bohrloch sollen Aufschluss über die Statik bei Unwettern oder anderen Kräften geben.